Airfix 11170 - Apollo Saturn V

27,80 € (UVP* des Herstellers: 59,99 €) (53,66% gespart)

*UVP = unverbindliche Preisempfehlung

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage*

Versand morgen, 23.11.2017
  • SK24AFA11170
  • 5014429111709
  • Maßstab: 1:144
  • 1 kg
  • Verschluckbare KleinteileVerschluckbare Kleinteile

Airfix Apollo Saturn-V (11170) Daten des Originals: Baujahr: 1963-1967 - Herkunftsland: USA... mehr
Produktinformationen "Airfix 11170 - Apollo Saturn V"

Airfix Apollo Saturn-V (11170)

USAUSADaten des Originals: Baujahr: 1963-1967 - Herkunftsland: USA - Geschwindigkeit: 42.250 km/h (Typ: Rakete)
Airfix Modelldaten: Maßstab: 1:144 - Einzelteile: 78 - Länge: 768mm - Breite: 132mm
Schwierigkeitsgrad 3 von 4 (schwer)


Am 16.07.1969 hob die 110 Meter lange, dreistufige Saturn V, die zu der Zeit größte jemals gebaute Rakete, von Cape Canaveral mit Ziel Mond vom Boden ab - zu der wohl bedeutendsten Reise der Menschheit. An Bord: die drei Mondastronauten Neil Armstrong (1930 - 2012), Edwin 'Buzz' Aldrin (*1930) und Michael Collins (*1930). Die riesige Rakete mit einem Gewicht von 3.000 Tonnen erreichte auf der knapp 400.000 km langen Reise zum Mond eine Geschwindigkeit von 11,2 Kilometern - pro Sekunde! Das Apollo Raumschiff sowie die Mondlandefähre befanden sich dabei in der dritten Stufe.

Die Saturn V, im Marshall Space Flight Center der NASA unter der Leitung von Wernher von Braun entwickelt, war die größte Rakete einer Familie von Raumfahrzeugen, die mit einem flüssigen Treibstoff angetrieben wurden. Mit eben dieser Rakete konnte schließlich das Problem des eigentlichen Mondfluges gelöst werden. Die dreistufige Rakete übertraf die Höhe eines 36-stöckigen Gebäudes und war die größte Rakete, die jemals gebaut wurde. Insgesamt wurden 32 Saturn Raketen verschiedener Typen gestartet, wobei nicht einmal eine einzige versagte. Fünfzehn davon waren vom Typ Saturn V.
Die Saturn V wurde zwei Mal in unbemannten Flügen getestet. Mit der ersten bemannten Saturn V wurden Astronauten im Raumschiff Apollo 8 im Dezember 1968 in einen Mondorbit befördert. Nach zwei weiteren Missionen zum Testen des Mondlandungsfahrzeugs wurde im Juli 1969 eine Saturn V gestartet, mit der die Besatzung von Apollo 11 zur ersten bemannten Landung auf dem Mond geflogen wurde.
Mit jeweils fünf in den ersten zwei Stufen in einem Schubgerüst angeordneten Triebwerken und dem Einsatz eines aus flüssigem Wasserstoff bestehenden Hochleistungstreibstoffes in den obersten Stufen war die Saturn V eine der größten technischen Erfolgsgeschichten des 20. Jahrhunderts. In ihrem Inneren enthielt die Rakete drei Millionen Teile in einem wahren Labyrinth von Treibstoffleitungen, Pumpen, Messgeräten, Sensoren, Schaltkreisen und Schaltern - wobei jede einzelne Komponente zuverlässig funktionieren musste.

Verschluckbare Kleinteile Achtung!
Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet, da Kleinteile verschluckt werden können.
Erstickungsgefahr!
Weiterführende Links zu "Airfix 11170 - Apollo Saturn V"
- Apollo Mondelandefähre (S078)
lieferbar 10,95 € UVP*: 11,99 €

versandkostenfrei

Zuletzt angesehen