KAPLA Holzbausteine

KAPLA - konstruktiv spielen für Groß und Klein (ab 3 bis 99 Jahren). Ein Spiel das  individuell oder in der Gruppe gespielt werden kann, es verbindet und fördert. Begonnen hat die... >>> »
Fenster schließen
KAPLA Holzbausteine

KAPLA - konstruktiv spielen für Groß und Klein (ab 3 bis 99 Jahren).

Ein Spiel das  individuell oder in der Gruppe gespielt werden kann, es verbindet und fördert. Begonnen hat die Geschichte von KAPLA vor über zwanzig Jahren, als der Kunsthistoriker und Antiquitätenhändler Tom van der Bruggen aus seiner holländischen Heimat in ein kleines französisches Dorf zog, um sich aus den Steinen eines verfallenen Bauernhauses ein Schloss zu errichten. Seine Entwürfe spielte er mit Bausteinen durch. Daraus entwickelte er das KAPLA-Prinzip.

Van der Bruggen erfand diese speziellen KAPLA-Holzbausteine, die er aufgrund ihrer abgestimmten Proportionen „magische Hölzchen“ nennt. Sein „dreidimensionaler Schnitt“ basiert auf den ungeraden Zahlen eins, drei und fünf. Drei flach übereinander gelegte Hölzchen ergeben die Breite, fünf nebeneinander entsprechen der Länge eines Elementes.

KAPLA ist ein Bau- und Konstruktionsspiel aus Holz und ein spannendes pädagogisches Bildungsmittel. Mit einem einzigen Element, ohne jegliche Verbindungs- oder Befestigungselemente, können endlos viele dreidimensionale Bauwerke entstehen. Dieser Universal-Baustein ermöglicht Kindern und Erwachsenen, ihrem intuitiven Gefühl für Formen und Dimensionen freien Lauf zulassen.
 
KAPLA führt Kinder in die Bereiche der Geometrie, der Physik, der Technik und der Mathematik ein und gleichzeitig sensibilisiert KAPLA das Gefühl für Formen und Volumen, es beansprucht Logik genauso wie Phantasie.

KAPLA fördert kreatives Denken, unterstützt die Entwicklung der Feinmotorik, der Geschicklichkeit und das Gefühl für Koordination. Kinder können sich allein oder gemeinsam mit anderen auf den kreativen Prozess des Bauens einlassen. Dabei wählen sie ihren individuellen Schwierigkeitsgrad und entwickeln Techniken, um ihre Vorstellungen formal umzusetzen. Disziplin ist hierbei genauso gefragt wie Phantasie. Das KAPLA-Spiel „wächst“ mit dem Kind „mit“ und erlaubt, Grenzen des eigen Könnens und des Materials zu überschreiten.

 

 

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
- Kapla 200er Starter Box
KAPLA 200er Box natur. Die Starterbox für die KAPLA-Bauspiele mit 200 Steinen.
nicht lagernd 39,80 € UVP*: 46,00 €
- Kapla 100er Octocolor
KAPLA Holzplättchen, 100 Steine, octocolor farbig aus Pinienholz in einer Massivholzbox
nicht lagernd 34,90 € UVP*: 39,00 €

KAPLA - konstruktiv spielen für Groß und Klein (ab 3 bis 99 Jahren).

Ein Spiel das  individuell oder in der Gruppe gespielt werden kann, es verbindet und fördert. Begonnen hat die Geschichte von KAPLA vor über zwanzig Jahren, als der Kunsthistoriker und Antiquitätenhändler Tom van der Bruggen aus seiner holländischen Heimat in ein kleines französisches Dorf zog, um sich aus den Steinen eines verfallenen Bauernhauses ein Schloss zu errichten. Seine Entwürfe spielte er mit Bausteinen durch. Daraus entwickelte er das KAPLA-Prinzip.

Van der Bruggen erfand diese speziellen KAPLA-Holzbausteine, die er aufgrund ihrer abgestimmten Proportionen „magische Hölzchen“ nennt. Sein „dreidimensionaler Schnitt“ basiert auf den ungeraden Zahlen eins, drei und fünf. Drei flach übereinander gelegte Hölzchen ergeben die Breite, fünf nebeneinander entsprechen der Länge eines Elementes.

KAPLA ist ein Bau- und Konstruktionsspiel aus Holz und ein spannendes pädagogisches Bildungsmittel. Mit einem einzigen Element, ohne jegliche Verbindungs- oder Befestigungselemente, können endlos viele dreidimensionale Bauwerke entstehen. Dieser Universal-Baustein ermöglicht Kindern und Erwachsenen, ihrem intuitiven Gefühl für Formen und Dimensionen freien Lauf zulassen.
 
KAPLA führt Kinder in die Bereiche der Geometrie, der Physik, der Technik und der Mathematik ein und gleichzeitig sensibilisiert KAPLA das Gefühl für Formen und Volumen, es beansprucht Logik genauso wie Phantasie.

KAPLA fördert kreatives Denken, unterstützt die Entwicklung der Feinmotorik, der Geschicklichkeit und das Gefühl für Koordination. Kinder können sich allein oder gemeinsam mit anderen auf den kreativen Prozess des Bauens einlassen. Dabei wählen sie ihren individuellen Schwierigkeitsgrad und entwickeln Techniken, um ihre Vorstellungen formal umzusetzen. Disziplin ist hierbei genauso gefragt wie Phantasie. Das KAPLA-Spiel „wächst“ mit dem Kind „mit“ und erlaubt, Grenzen des eigen Könnens und des Materials zu überschreiten.

 

 

KAPLA - konstruktiv spielen für Groß und Klein (ab 3 bis 99 Jahren). Ein Spiel das  individuell oder in der Gruppe gespielt werden kann, es verbindet und fördert. Begonnen hat die... >>> »
Fenster schließen
KAPLA Holzbausteine

KAPLA - konstruktiv spielen für Groß und Klein (ab 3 bis 99 Jahren).

Ein Spiel das  individuell oder in der Gruppe gespielt werden kann, es verbindet und fördert. Begonnen hat die Geschichte von KAPLA vor über zwanzig Jahren, als der Kunsthistoriker und Antiquitätenhändler Tom van der Bruggen aus seiner holländischen Heimat in ein kleines französisches Dorf zog, um sich aus den Steinen eines verfallenen Bauernhauses ein Schloss zu errichten. Seine Entwürfe spielte er mit Bausteinen durch. Daraus entwickelte er das KAPLA-Prinzip.

Van der Bruggen erfand diese speziellen KAPLA-Holzbausteine, die er aufgrund ihrer abgestimmten Proportionen „magische Hölzchen“ nennt. Sein „dreidimensionaler Schnitt“ basiert auf den ungeraden Zahlen eins, drei und fünf. Drei flach übereinander gelegte Hölzchen ergeben die Breite, fünf nebeneinander entsprechen der Länge eines Elementes.

KAPLA ist ein Bau- und Konstruktionsspiel aus Holz und ein spannendes pädagogisches Bildungsmittel. Mit einem einzigen Element, ohne jegliche Verbindungs- oder Befestigungselemente, können endlos viele dreidimensionale Bauwerke entstehen. Dieser Universal-Baustein ermöglicht Kindern und Erwachsenen, ihrem intuitiven Gefühl für Formen und Dimensionen freien Lauf zulassen.
 
KAPLA führt Kinder in die Bereiche der Geometrie, der Physik, der Technik und der Mathematik ein und gleichzeitig sensibilisiert KAPLA das Gefühl für Formen und Volumen, es beansprucht Logik genauso wie Phantasie.

KAPLA fördert kreatives Denken, unterstützt die Entwicklung der Feinmotorik, der Geschicklichkeit und das Gefühl für Koordination. Kinder können sich allein oder gemeinsam mit anderen auf den kreativen Prozess des Bauens einlassen. Dabei wählen sie ihren individuellen Schwierigkeitsgrad und entwickeln Techniken, um ihre Vorstellungen formal umzusetzen. Disziplin ist hierbei genauso gefragt wie Phantasie. Das KAPLA-Spiel „wächst“ mit dem Kind „mit“ und erlaubt, Grenzen des eigen Könnens und des Materials zu überschreiten.

 

 

Zuletzt angesehen