HQ Addict-A-Ball - Kugellabyrinth (klein)

7,90 €

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versand

auf Lager
Lieferzeit 1 - 3 Tage**

nächster Versand morgen, 19.11.2019Versand
Bestellen Sie innerhalb von 15 Std, 22 Min und 38 Sek
(bei vereinbarter Vorauszahlung nach dem Zeitpunkt der Zahlungsanweisung)
  • SK2416301
  • Neuware, originalverpackt (OVP)
  • 5060164140115
  • 0,19 kg
  • Verschluckbare KleinteileVerschluckbare Kleinteile

HQ Addict-A-Ball - Kugellabyrinth (klein) (sa) Have YOU got the skills - Hast DU die... mehr
Produktinformationen "HQ Addict-A-Ball - Kugellabyrinth (klein)"
HQ Addict-A-Ball - Kugellabyrinth (klein)

(sa) Have YOU got the skills - Hast DU die Geschicklichkeit?

Diese Frage steht auf dem Karton, aber auch du wirst dir bald die selbe Frage stellen. Im ersten Moment sieht das Labyrinth gar nicht so schwierig aus, aber einmal begonnen kann man kaum wieder aufhören, die Kugel in den Händen zu drehen.

Seit dieses Kugel Labyrinth bei uns im Haus ist (wir haben die kleine und die große Version), kann kaum jemand der Familienmitglieder daran vorbeigehen. Ob 10 Jahre alt oder über 40 - irgendjemand hat immer eine der Sphären in der Hand und jubelt - oder brummt laut oder leise (je nach Charakter) vor sich hin. Und dann der Freudenschrei, wenn man die knifflige Stelle, die man zum x-ten Mal probiert hat endlich geschafft hat...

Das Spiel selbst ist eigentlich schnell erklärt. In einer geschlossenen Kunststoffkugel (mit relativ weicher Oberfläche) ist ein Irrgarten aus Bahnen, Spiralen, Schrägen, beweglichen Teilen, Stufen etc. zu einem Parcours zusammengebaut. Diese Strecke muss man mit einer kleinen Metallkugel bewältigen. Die einzelnen Etappen des Wegs sind dabei durchnumeriert. Das stellt zwar einen kleinen Anhaltspunkt dar, es hilft aber nicht wirklich weiter...

Bei der kleinen Kugel - Durchmesser ca. 13 cm - besteht der Weg aus insgesamt 100 Stationen. Man nimmt die Kugel in beide Hände und führt den Ball langsam vowärts - wobei 'vorwärts' natürlich immer wieder eine andere Richtung ist. Die Kugel wird gedreht und gewendet. Manchmal muss man einen Weg entlangrollen, wenden und dann auf der bisherigen Unterseite dieses Wegs zurückrollen - einer der klassischen Punkte zum Verzweifeln!

Um nicht komplett verrückt zu werden, gibt es insgesamt drei Einstiegsstellen. Wenn man also auf einer fortgeschrittenen Stufe rausfliegt, muss man nicht unbedingt wieder bei 1 anfangen, sondern kann entweder bei 26 oder bei 59 wieder einsteigen.

Um es kurz zusammenzufassen: das Spiel hat ein hohes Suchtpotenzial. Auch wenn man schon längst los muss / essen wollte / schlafen gehen wollte (...) kann man das Kugellabyrinth nicht aus den Fingern legen. Sätze wie "Gleich." "Einen Moment noch." "Ich will es nur noch einmal kurz versuchen." fallen da häufiger. Der Hersteller merkt an, dass man, wenn man zum ersten Mal "Mein Schatz..." sagt, ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen sollte.

Gönn dir mal wieder einen Spaß, der nebenbei die Geduld und die Hand-Auge-Koordination schult. Und um den pädagogischen Gedanken weiterzuspinnen: die Feinmotorik wird hier ähnlich trainiert wie in der Ergotherapie. Du wirst es nicht bereuen.

Dieses ist die kleinere Variante des Kugel Labyrinths - du findest bei uns auch die große Variante von Addict-A-Ball mit 138 Stufen bis zum Ziel.



Verschluckbare Kleinteile Achtung!
Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet, da Kleinteile verschluckt werden können.
Erstickungsgefahr!
Weiterführende Links zu "HQ Addict-A-Ball - Kugellabyrinth (klein)"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "HQ Addict-A-Ball - Kugellabyrinth (klein)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen