Revell 03267 - Flakpanzer IV Wirbelwind - Modell

10,98 € (UVP* des Herstellers: 14,99 €) (26,75% gespart)

*UVP = unverbindliche Preisempfehlung

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versand

auf Lager
Lieferzeit 2 - 4 Tage**

nächster Versand Montag, 07.12.2020Versand
Bestellen Sie innerhalb von 17 Std, 5 Min und 5 Sek
(bei vereinbarter Vorauszahlung nach dem Zeitpunkt der Zahlungsanweisung)
aktuell ist DHL überlastet, Verzögerungen bei der Zustellung sind leider möglich
  • SK24R03267
  • Neuware, originalverpackt (OVP)
  • 4009803032672
  • Schwierigkeitsgrad: 4 von 5
  • Maßstab: 1:72
  • 0,3 kg
  • Verschluckbare KleinteileVerschluckbare Kleinteile

Revell 03267 - Flakpanzer IV Wirbelwind - Modellbau Daten des Original Flakpanzer IV... mehr
Produktinformationen "Revell 03267 - Flakpanzer IV Wirbelwind - Modell"

Revell 03267 - Flakpanzer IV Wirbelwind - Modellbau

Daten des Original Flakpanzer IV Wirbelwind: Baujahr1944: Herkunft: Deutschland - Kategorie: Flakpanzer
Revell - LEVEL 4Daten des Modells: Maßstab: 1:72 - 190 Teile - Länge: 8,5 cm - Schwierigkeitsgrad: 4 von 5 (schwer)

Der Flakpanzer IV Wirbelwind war eine deutsche selbstfahrende Flak auf der Basis des Panzer IV Panzer. Es wurde 1944 als Nachfolger der früheren Möbelwagen-Flak entwickelt.

In den ersten Jahren des Zweiten Weltkriegs hatten die deutschen Streitkräfte weniger Interesse an der Entwicklung selbstfahrender Flakgeschütze, aber als die Alliierten Luftüberlegenheit zu gewinnen begannen, wurde der Bedarf an mobilerer und besser bewaffneter selbstfahrender Flugzeuggewehre erhöht. Im Frühsommer 1944 entwickelte SS-Hauptsturmführer Karl Wilhelm Krause mit der 12. SS-Panzerdivision Hitlerjugend das Konzept des Flakpanzer IV Wirbelwind.Er stellte SS-Obersturmbannführer Max Wünsche, Kommandeur des 12. SS-Panzerregiments, das Konzept vor und es wurde von Hitler genehmigt.

Der Turm des Panzers IV wurde entfernt und durch einen offenen, neunseitigen Turm ersetzt, der einen vierfach fassenden 2 cm Flakvierling 38 beherbergte. Ein geschlossener Aufsatz wäre vorzuziehen gewesen, aber dies war wegen des starken Rauches nicht möglich durch die vier Flugabwehrkanonen. Die Form des Turms brachte ihm den Spitznamen Keksdose ("Keksdose"). Die Produktion des Tanks wurde von den Ostbau Werken in Sagan, Schlesien, durchgeführt. Im Kampf wurden die 2-cm-Geschosse jedoch als nicht ausreichend wirksam gegen Flugzeuge empfunden, und so wurde ein leistungsfähigerer Nachfolger hergestellt, der ihn schließlich ersetzte. Bekannt als der Flakpanzer IV Ostwind, wurde der Nachfolger mit einer einzigen 3,7 cm Flak 43 ausgerüstet.

Zwischen 87 und 105 Wirbelwinds wurden von reparierten Panzer IV-Fahrgestellen umgebaut, aber aufgrund der Diskrepanzen zwischen den aufgezeichneten Produktionszahlen bei Ostbau-Werken und Wehrmacht-Dienstakten wird die genaue Anzahl wahrscheinlich nie bekannt sein.

Modellbausatz des ersten Flakpanzers der Wehrmacht, aufgebaut auf dem Panzer IV.
  • Drehbarer Turm mit 2 Varianten
  • 2-cm-Flak-Vierling 38
  • Spritzgusskette mit Teilabschnitten
  • Zwei Abziehbildvarianten
Folgende Farben empfiehlt Revell für die Bemalung des Modells Flakpanzer IV Wirbelwind (03267)
  • anthrazit, manthrazit, m (109)°
  • sand, msand, m (116)
  • grüngrau, mgrüngrau, m (167)
  • steingrau, msteingrau, m (175)
  • lederbraun, mlederbraun, m (184)
  • eisen, metalliceisen, metallic (191)°
  • bronze, metallicbronze, metallic (195)
  • holzbraun, s mholzbraun, s m (382)
° ist auch als Spraycolor verfügbar
m = matt / sm = seidenmatt
Baujahr: 1939 - 1945
Land: Deutschland
Altersempfehlung: : ab 12 Jahre
Einzelteile:: ab 100 - 199 Teile
Maßstab:: 1: 72 bis 1:125
Schwierigkeitsstufe: : 4 von 5 (schwer)

Verschluckbare Kleinteile Achtung!
Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet, da Kleinteile verschluckt werden können.
Erstickungsgefahr!
Weiterführende Links zu "Revell 03267 - Flakpanzer IV Wirbelwind - Modell"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Revell 03267 - Flakpanzer IV Wirbelwind - Modell"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen