Revell 03886 - Bücker Bü131 D - Flugzeug Modell

23,46 € (UVP* des Herstellers: 30,49 €) (23,06% gespart)

*UVP = unverbindliche Preisempfehlung

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versand

auf Lager
Lieferzeit 2 - 4 Tage**

nächster Versand Montag, 10.05.2021Versand
  • SK24R03886
  • Neuware, originalverpackt (OVP)
  • 4009803038865
  • Maßstab 1:32
  • Schwierigkeitsstufe 5 von 5
  • 0,51 kg
  • Verschluckbare KleinteileVerschluckbare Kleinteile

Revell - Bücker Bü-131 Jungmann (03886) - Flugzeug Modell Daten Bücker Bü-131 Jungmann :... mehr
Produktinformationen "Revell 03886 - Bücker Bü131 D - Flugzeug Modell"

Revell - Bücker Bü-131 Jungmann (03886) - Flugzeug Modell

DeutschlandDaten Bücker Bü-131 Jungmann : Baujahr: 1934 - Herkunftsland: Deutschland - Länge: 6,62m - Höhe: 2,25m - Spannweite: 7,40m - Antriebsleistung: 105 PS (Reihenmotor Hirth HM 504 A-2) - Höchstgeschwindigkeit: 350 - Dienstgipfelhöhe: 3.000m - Reichweite: 400km - max. Startgewicht: 680 kg - Gewicht: 380 t (Schulflugzeug)
Bücker Bü-131 Jungmann Modell (03886): Maßstab: 1:32 - Länge: 20,5cm - Spannweite: 22,8cm - Schwierigkeitsgrad: 5 von 5 - Einzelteile: 91
Revell - LEVEL 5
Modell des Bü131; Es ist eines der bekanntesten Trainingsflugzeuge und wurde ab 1939 in großer Zahl von der Luftwaffe eingesetzt.

Das Bücker Bü 131 'Jungmann' war ein Grundausbildungsflugzeug der 1930er Jahre, das die Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg eingesetzt hatte.

Nachdem Carl Bücker im Ersten Weltkrieg bei der Kaiserlichen Marine gearbeitet hatte, zog er nach Schweden, wo er Geschäftsführer der Svenska Aero AB wurde (nicht zu verwechseln mit der Svenska Aeroplan AB, SAAB). Später kehrte er mit Anders J Andersson, einem jungen Designer von SAAB, nach Deutschland zurück. Die Bücker Flugzeugbau GmbH wurde 1932 in Berlin-Johannisthal gegründet. Als erstes Flugzeug wurde die Bü 131 Jungmann produziert.

Während es sich um die erste Produktion von Bücker Flugzeugbau handelte, war der Bü 131A der letzte in Deutschland gebaute Doppeldecker.  Es hatte zwei offene Cockpits im Tandem und ein festes Fahrwerk.  Der Rumpf bestand aus Stahlrohr, bedeckt mit Stoff und Metall, den Flügeln Holz und Stoff

Details zum Flugzeug Modell Bücker Bü-131 Jungmann (03886)
  • Ausführlicher Motor
  • Beweglicher Propeller
  • Cockpit mit 2 Sitzen
  • Detailliertes Chassis
  • detaillierte Oberflächen
  • Aufkleber für 2 Versionen der Luftwaffe
Von Revell empfohlene Hauptfarben für die Bemalung des Flugzeug Modells Bücker Bü-131 Jungmann (03886):
  • anthrazit, manthrazit, m (109)°
  • gelb, mgelb, m (115)°
  • karminrot, mkarminrot, m (136)°
  • dunkelgrün, mdunkelgrün, m (139)
  • schwarzgrün, mschwarzgrün, m (140)
  • helloliv, mhelloliv, m (145)
  • hellblau, mhellblau, m (149)
  • rost, mrost, m (183)
  • eisen, metalliceisen, metallic (191)°
  • aluminium, metallicaluminium, metallic (199)°

s m = seidenmatt / m = matt
Mit ° gekennzeichnete Farben sind auch als Spray-Color verfügbar, wodurch bei großflächiger Bemalung ein gleichmäßigerer Farbauftrag erzielt werden kann.
Land: Deutschland
Baujahr: 1933 - 1939
Altersempfehlung: : ab 12 Jahre
Einzelteile:: ab 100 - 199 Teile
Maßstab:: 1: 24 bis 1:36
Schwierigkeitsstufe: : 5 von 5 (sehr schwer)

Verschluckbare Kleinteile Achtung!
Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet, da Kleinteile verschluckt werden können.
Erstickungsgefahr!
Weiterführende Links zu "Revell 03886 - Bücker Bü131 D - Flugzeug Modell"
Passendes Zubehör... mehr
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Revell 03886 - Bücker Bü131 D - Flugzeug Modell"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen