Knabstrupper Hengst - Schleich (13889) Horse Club

Knabstrupper Hengst - Schleich (13889) Horse Club
5,80 € (UVP* des Herstellers: 7,79 €) (25,55% gespart)

*UVP = unverbindliche Preisempfehlung

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versand

auf Lager
Lieferzeit 1 - 3 Tage**

nächster Versand Montag, 28.09.2020Versand
  • SK24S13889
  • Neuware, originalverpackt (OVP)
  • 4055744029455
  • 0,18 kg
  • Verschluckbare KleinteileVerschluckbare Kleinteile

Knabstrupper Hengst - Schleich (13889) aus der Figuren-Serie Pferde und Reiter Maße der Figur... mehr
Produktinformationen "Knabstrupper Hengst - Schleich (13889) Horse Club"

Knabstrupper Hengst - Schleich (13889) aus der Figuren-Serie Pferde und Reiter

Maße der Figur 13889: 14.2 x 5,2 x 11,9 cm

Informationen über die Rasse Knabstrupper (als Figur Schleich 13889)

  • Stockmaß: 150 bis 160 cm
  • Fell: Tigerschecken, gepunktet
Der erste Gedanke beim Anblick eines Knabstruppers ist bei vielen: Ach, das Pippi Langstrumpf Pferd Kleiner Onkel. Das Aussehen mit der hellen Grundfarbe und den vielen dunklen Punkten ist einfach eindeutig mit dieser Erinnerung aus der Kindheit verbunden.

Die Knabstrupper sind eine der ältesten europäischen Pferderassen und stammen ursprünglich aus Dänemark.

Der ungewöhnliche Name leitet sich vom Gut Knabstrup in Dänemark ab, wo diese Farbvariante der Barockpferderasse aus den berühmten Ferderiksborgern weitergezüchtet wurde. Im Barock waren diese Schecken sehr beliebt, weil ihre seltene Fellfarbe die exklusive Lebenslust der Fürsten widerspiegelte. Sie wurden vor goldene Kutschen gespannt und als Reitpferde benutzt.

Ein jähes Ende fand die beinahe 100jährige Zuchtgeschichte des Gutes Knabstup, nachdem im Jahr 1891 ein Blitz auf dem Gut einschlug und mehr als 20 Zuchttiere in den Flammen umkamen. Erst viel später wurde die Zucht mit den wenigen Nachkommen fortgesetzt. Heute ist man bemüht, das alte dänische Erbgut weiter erhalten zu können.
Knapstrupper- und Appaloosa-Hengste sehen sich sehr ähnlich, da beide Mäntel fleckig sind. Die beiden Rassen entwickelten sich jedoch unabhängig voneinander. Die Knapstrupper-Rasse stammt aus Dänemark, während Appaloosas aus den USA stammen. Knapstrupper sind nicht nur wegen ihres Fellmusters beliebt, sondern auch talentierte Dressurpferde.

Sie können mit Leichtigkeit Dressurübungen, einschließlich Sprüngen in der Schule, meistern.
Pferderasse: Knabstrupper

Verschluckbare Kleinteile Achtung!
Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet, da Kleinteile verschluckt werden können.
Erstickungsgefahr!
Weiterführende Links zu "Knabstrupper Hengst - Schleich (13889) Horse Club"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Knabstrupper Hengst - Schleich (13889) Horse Club"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen